Das erste Bier der Welt mit Mezcal. Eine Meisterleistung an Logistik und interkultureller Zusammenarbeit. Mezcal aus den zapotekischen Dörfern Oaxacas und deutsches Craft Bier.

Eine Expedition in dein innerstes Geheimnis.

Da PULQ ein globales Getränk ist, das aus den Grundzutaten der mexikanischen und deutschen Destillations- und Braukunst gewonnen wird, stellt dies natürlich einen hohen Aufwand dar. Hinzu kommen bedruckte Flaschen aus verschiedenen Teilen Europas. Wir sind ein junges Unternehmen, das nicht nur an den globalen Vertrieb denkt, wie viele Großunternehmen. Wir sind bereit, den logistischen Aufwand zu betreiben, um gesamtgesellschaftliche, globale Verpflichtungen zu übernehmen. Es gab mit keinem Partner Preisverhandlungen. Denn jeder, überall auf der Welt, hat das Recht, für seine Arbeit gerecht entlohnt zu werden. Denn es geht hier nicht um das typische Feilschen auf Märkten, sondern um z.T. überlebensnotwendiges Einkommen. Alle unsere Geschäftspartner sind weltoffen und traditionell zugleich. So wie PULQ und das dahinterstehende Unternehmen. Es sind diese besonderen Menschen, die man trifft, die das Leben lebenswerter machen und längst vergessene Dinge wieder selbstverständlich werden lassen. Der Mezcal geht seinen weiten Weg aus kleinen Dörfern Mexikos zum nächsten Hafen, um dort, die lange Reise nach Hamburg anzutreten. In Zeil a. Main treffen sich dann alle, um dann gemeinsam in die Welt hinausgetragen zu werden. Jeder, auch wenn er nicht aus der Branche kommt, kann sich vorstellen, dass diese termingerechte Punktlandung nicht immer einfach ist. Aber durch die gelingende interkulturelle Zusammenarbeit wird dies erreicht. Ein stolzer Gewinn für uns alle!